Kurzhaar Frisurentrends 2014 für Damen


Steht mir eine Kurzhaarfrisur? Viele Frauen wagen es nicht, ihre Haare kurz zu schneiden. Während die meisten Männer trendige Kurzhaarfrisuren tragen, kostet es für Frauen eine große Überwindung und Entschlossenheit, die Haare für den aktuellen Frisurentrend 2014 fallen zu lassen. Der Vorteil bei Kurzhaarfrisuren für 2014 ist, dass man die Haare binnen wenigen Minuten mit einem Haartrockner trocken geföhnt hat.

Frisurentrends kurz
© George Mayer - Fotolia.com


Nur Mut, denn Shortcuts liegen 2014 voll im Frisurentrend und sind vor allem für den Sommer 2014 zu empfehlen. Promifrauen wie Sharon Stone, Hally Berry, Charlize Theron und Victoria Beckham zeigen wie es geht und schließen sich dem Trend an. Nicht nur, dass Kurzhaarfrisuren leichter zu pflegen sind und der Umgang damit unkomplizierter ist, sie lassen sich auch in verschiedensten Variationen stylen und sorgen somit nie für Langeweile. Je nach Anlass kann man der Kreativität beim Stylen freien Lauf lassen. Damit Sie zusätzlich noch im Trend liegen und sich für das Jahr 2014 den passenden Shortcut zulegen, haben wir die trendigsten Kurzhaarstylings für dieses Jahr entdeckt und für Sie zusammengefasst.

Frisurentrends 2014 Kurzhaar und glatt soll es sein!


In diesem Jahr sind vor allem glatte Kurzhaarschnitte bei den Frisurentrends 2014 zu empfehlen. Besonders fransige Frisuren liegen im Trend.


Sie wirken auf der einen Seite keck, sorgen jedoch für einen femininen Look. Beim Volumen gilt: Weniger ist oft mehr. Der Trend geht dieses Jahr vor allem zu anliegenden und gerade geschnittenen Haaren.

Locken sind jedoch keine No-Gos im Jahre 2014: Vor allem bei langen Ponys sind diese ein absolutes Highlight und sorgen für einen außergewöhnlichen und ausdrucksvollen Look.

Frisurentrends 2014 Damen Vorne lang, hinten kurz!

Frisurentrends Pony Kurzhaar
© George Mayer - Fotolia.com

Lange Ponys wie in den 1980-er Jahren sorgen bei einer Kurzhaarfrisur für einen glamourösen Look.


Hier darf es vom Volumen her schon gerne einmal mehr sein. Den Pony kann man verspielt tragen, indem er ruhig etwas ins Gesicht ragen darf. Ein langer Pony ermöglicht das Stylen der Frisur in unterschiedlichsten Variationen.

Beispielsweise kann man den gesamten Pony mit einer Rundbürste über die Stirn föhnen oder einzelne Fransen in die Stirn fallen lassen. Frech und wild wirkt die Frisur, wenn man die Haare an den Seiten glatt und eng am Kopf anliegen lässt und den oberen Teil der Haarpracht wild und voluminös stylt.

Frisurentrends 2014 Pixie Cut

Wie im vorigen Jahr ist auch heuer der sogenannte Pixie Cut wieder voll im Frisurentrend. Hierbei werden die Haare vor allem an den Seiten stark kurz geschnitten. Am Oberkopf ermöglicht längeres Haar jedoch unterschiedliches Styling. Somit lassen sich verschiedenste Looks kreieren. Eine Promidame, die es vormacht, ist Keira Knightley. Bezüglich Volumen ist anzumerken, dass es nicht übermäßig vorhanden sein sollte. Hat man dichtes Haar, ist es beim Schnitt von Vorteil, Haare aus der Dichte herauszunehmen.

Frisurentrends 2014 Bob Frisuren

Möchte man nun nicht den ultimativen Bubikopf haben, sondern trotzdem noch eine gewisse Länge an Haaren beibehalten, sind Bobs zu empfehlen. Auch diese sind 2014 trendig, wie es bereits Paris Hilton vormacht. Hier darf das Volumen ruhig kräftiger sein, um einen zu strengen und ernsten Look zu vermeiden. Tipp: Da es so viele unterschiedliche Varianten der Bobfrisuren gibt, ist es empfehlenswert, gegenüber dem Friseur besondere Wünsche und Vorstellungen zu äußern und gemeinsam mit ihm den passenden Bob-Cut zu finden.

Die passende Haarfarbe für einen Shortcut

Grundsätzlich gilt: Man kann einen Kurzhaarschnitt in jeder beliebigen Haarfarbe tragen. Modern im Jahre 2014 sind jedoch eher Brauntöne bis hin zu schwarz. Doch auch eine blonde Kurzhaarfrisur sorgt vor allem für einen trendigen und sonnigen Look für den Sommer. Besonders bei dieser Haarfarbe lassen Strähnchen in den unterschiedlichsten Farbtönen einen frischen und zugleich peppigen Look zaubern. Wohingegen das Wasserstoffblond seine Bedeutung verliert, erleben gelbblonde Akzente heuer ihr Comeback. Strähnchen in außergewöhnlichen Farben wie etwa lila sind in diesem Jahr weniger gefragt. Natürlichkeit zählt!

Experimentierfreude bei den Frisurentrends 2014

Hat man nun einen Shortcut, sollte man experimentierfreudig sein: Einmal wuschelig und wild, das andere Mal glatt und elegant. Mit Haarwachs, Haargel & Co sollte man verschiedenste Looks ausprobieren. Dies geht oft schnell und ermöglicht im Gegensatz zu langen Haare eine enorme Zeitersparnis beim Stylen. Wichtig ist bei den Stylingprodukten darauf zu achten, dass diese nicht zu flüssig sind. Zuviel flüssiges Gel im Haar, lassen dieses oft ungepflegt oder fettig aussehen. Damit die perfekt gestylte Frisur auch hält, ist es besonders bei Kurzhaarschnitten wichtig, einen Haarspray zur Fixierung zu verwenden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Kurzhaarschnitte im Jahre 2014 zwar voll im Frisurentrend liegen, jedoch steht nicht jeder Schnitt jeder Frau. Sinnvoll ist es, sich vom Friseur professionell beraten zu lassen, um die ideale moderne Frisur für die passende Kopf- und Gesichtsform und Persönlichkeit zu eruieren. Hat man nun den gewünschten stylishen Shortcut, ist das tägliche Styling wichtig. Je nach Laune und Anlass kann man die Frisur unterschiedlich tragen. Wichtig hierbei ist abermals auf die richtige Wahl der Stylingprodukte zu achten, damit die Haare frisch und gesund aussehen.

Shortcuts drücken oft Selbstbewusstsein aus und sorgen dafür, dass Sie in der Masse herausragen und auffallen, daher - Nur Mut zur trendigen Kurzhaarfrisur 2014! Tipp: Haben Sie Hemmungen davor, sofort von der Langhaarfrisur zum Shortcut zu wechseln, können Sie den Übergang auch schrittweise gestalten, indem Sie Ihre lange Haarmähne langsam in einen kecken Kurzhaarschnitt verwandeln.