Frisurentrends 2014 für Damen und Herren


Achtung, meine Damen und Herren - die Frisurentrends 2014 sind da! Egal, ob Sie Ihr Haar kurz, mittellang oder lang tragen möchten: Die kommenden Trendfrisuren können Ihrem Typ entsprechend abgewandelt werden, damit auch Sie sich ihrer erfreuen können. Unser Tipp lautet allerdings grundsätzlich, sich einen Schnitt oder eine Frisur zuzulegen, die Ihrem Haartyp und Gesichtsschnitt gerecht werden. Man sollte nicht alle angesagten Schnitte und Frisuren mitmachen wollen, wenn sie nicht zu einem passen. Modische Variationsmöglichkeiten tun gut, die Frisur sollte jeweils zu ihnen passen.

Frisurentrends 2014 Männer
© Sandro Götze - Fotolia.com


Was sind denn nun die Frisurentrends 2014? Bilder davon kann man bereits jetzt im Internet finden. Dass die Frisurenmode dabei stets einen Rückbezug auf die aktuellen Modetrends nimmt, versteht sich eigentlich von selbst. Auf den Modeschauen von heute sieht man oft auch schon den Frisurentrend von Morgen! Auf den Köpfen der Männer darf weiterhin nach Lust und Laune frisiert werden. Abwechslung lautet das Motto, dem entsprechend dürfen die Haare kurz, mittellang oder lang getragen werden. Der strenge Seitenscheitel liegt wieder voll im Trend. Man bändigt die Haare mit Gel, damit der Scheitel akkurat sitzt. Nur allzu brav sollte es nicht sein! Wer als Mann platinblond trägt, ist voll gerüstet für den aktuellen Frisurentrend der Herren. Die Frisur der Männer muss für Freizeit und Beruf passend sein und flexibel gestylt werden können. Im Büro rasiert und mit angedeutetem Seitenscheitel, in der Freizeit lässig verwuschelt und mit Dreitagebart oder hochgegelt. Nacken- und Musterrasuren passen nicht in jedes Berufsfeld, sind aber hoch begehrt.

Frisurentrends 2014 Damen


Bei den Damen sind die Frisurentrends 2014 etwas ausgefallener und variabler, passend zur Mode. Auch hier wird keine Länge vorgeschrieben, jeder kann ganz nach Gusto wählen.


Während die Herren einem guten Haarschnitt länger treu bleiben, werden die Damen gerne abtrünnig und variieren die Frisur je nach Jahreszeit, Stimmung oder Anlass. Da passt es gut, dass der aktuelle Frisurentrend auf kontrastreiches Styling, kreative Akzente und Glanzvolles setzt! Die Frisurentrends 2014 für die Damen kann man in fünf Sparten aufteilen: Natürliche, ausdrucksstarke, lässig-elegante, modern-luxuriöse und kontrastreich-flippige Frisuren. Da ist für jede das Richtige dabei! Bilder dieser Trends, die sich auch schon 2010 angedeutet haben, kann man im Internet finden. Bei der natürlichen Frisur erlaubt man sich nur einige Lichtreflexe im natürlichen Farbton. Der Haarschnitt erlaubt einen natürlichen Sitz der Frisur. Viel aufwändiger wirkt da die ausdrucksstarke Frisur, für deren optimalen Sitz man Stylingprodukte benötigt. Reflexe mit Glanzspray und andere Akzente dürfen gesetzt werden. Lässige Eleganz verlangt, dass eine Frisur leichtfüßig wirkt, aber zugleich zu elegantem Outfit passt. Hier sind elegante Akzente wie einzelne Locken oder Strähnen geradezu ein Muss! Warme Haarfarben mit viel Volumen und weich fallenden Locken prägen den luxuriösen, aber modernen Haarstil. Jung und flippig in Schnitt, Farbgebung oder ergänzendem Make-up darf man sein, wenn man auch das passende Outfit dazu hat. Das Alter spielt keine Rolle - man ist so jung, wie man sich fühlt! Egal ob Karneval oder nicht, zu den Frisurentrends 2014 zählen ebenfalls Karnevalsperücken in unterschiedlichen Variationen. Faschingsperücken haben den Vorteil, dass sie zu den unterschiedlichsten Anlässen getragen werden können. Diverse Webshops zum Thema Karnevalskostüme bieten Frisuren-Perücken bereits zu sehr günstigen Preisen an.

Kurze Frisurentrends für 2014 für Damen/Frauen

Frisurentrends 2014 kurz
© Frank Eckgold - Fotolia.com

Zu den klassischen und beliebten Kurzhaarschnitten gehört immer noch der kinnlange Bob, der auch asymmetrisch oder mit hinten ausrasiertem Nacken geschnitten werden kann.


Dazu allerdings gehört etwas Mut. Wer sich den asymmetrischen Bob nicht zutraut, kann zunächst eine abgemilderte Variante mit einer eingefärbten Strähne wählen und beim nächsten Friseurbesuch die Asymmetrie erneut überlegen. Insbesondere bei glattem Haar fällt der asymmetrische Schnitt perfekt und sorgt dafür, dass man Sie als interessant wahrnimmt. Naturlocken und leichte Dauerwelle sehen am Besten mit einem Schnitt mittlerer Länge aus, weil sie sonst zu schwer wirken. Mittellang pflegt sich leichter! Vergleichen Sie einfach mal Bilder von symmetrischen und asymmetrischen Bobfrisuren und mittellanger und langer Lockenpracht, um selbst ein Gefühl dafür zu bekommen. Ob den Männern die Frisurentrends 2014 gefallen? Probieren Sie es einfach mal aus!

Lassen Sie sich von unseren Frisurentrends 2014 inspirieren. Nicht nur für Frauen ist das Thema Frisuren sehr wichtig, auch Herren interessieren sich zunehmend für kurze, mittellange und lange Frisuren für 2014. Es grüßt das Team von Frisurentrends.de!

Themenrelevante Webseiten mit Frisurentrends 2014

  • Frisuren bei Frisurenkatalog.eu
    Seit über 5 Jahren bemüht sich das Projekt Frisurenkatalog.eu um aktuelle Frisuren direkt vom Profi, nämlich dem Friseur. Finden Sie viele tolle und inspirierende Frisuren-Kunstwerke zahlreicher namhafter Friseure und Stylisten aus aller Welt.